Schriftgröße: A A A

Projekte zum Thema "gesundheitliche Vorsorge"

Gesund zu Altern ist uns allen ein wichtiges Anliegen. Um gesundheitliche Vorsorge geht es in den folgenden Projekten:

  • AG Beipackzettel:

    Diese Arbeitsgemeinschaft trifft sich seit 2006 zur patientenfreundlichen Gestaltung von Gebrauchsinformationen. Als Mitglied der AG überarbeiten wir gemeinsam mit Patientenorganisationen und den forschenden Arzneimittelhersteller Pfizer Deutschland GmbH und MSD Sharp & D GmbH verständliche Beipackzettel. Hier finden Sie einen Flyer und eine Broschüre dazu (im pdf-Format).
  • Impfen:

    Als wesentlichen Beitrag zur Gesunderhaltung im Alter sind Impfungen seit Jahren ein wichtiges Thema für uns. Gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesseniorenvertretungen und acht Patientenorganisationen haben wir wichtige Informationen zum Thema Impfen in einer Broschüre (im pdf-Format) zusammengestellt und bieten darüber hinaus Schulungen für Multiplikatoren an.

    Die gesundheitliche Versorgung von Menschen mit einer Einwanderungsgeschichte ist in einigen Bereichen nicht aussreichend. Oft sind mangelnde Informationen und Aufklärung die Ursache. Die Broschüre imformiert zweisprachig über die empfohlenen Impfungen. Ganz gezielt werden die wichtigsten Fragen in deutsch-türkischer, deutsch-russischer, deutsch-arabischer und deutsch-englischer Sprache beantwortet. Dieser zweisprachige Ansatz war eine wichtige Erkenntnis aus dem gemeinsamen Workshop mit Verbänden und Patienten-Organisationen, mit denen die Broschüre gemeinsam erarbeitet wurde. In erster Linie richten sich die Broschüren an (ältere) Migrantinnen und Migranten oder Flüchtlinge, die Gesundheitsinformationen besser in ihrer Muttersprache verstehen. Aber auch Personenkreise wie Senioren- oder Patientenorganisationen, Flüchtlingshelfer, Ärzte, Apotheken und jüngere Familienangehörige (Kinder, Enkelkinder), die Gesundheitsinformationen an ältere Migrantinnen und Migranten oder Flüchtlinge weitergeben möchten, selbst aber nur wenige oder keine Kenntnisse in deren Muttersprache haben, können die Broschüre nutzen.
  • Initiative Schlaganfallvorsorge - Bei Vorhofflimmern handeln:

    Neben der BAGSO sind die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe sowie die forschenden Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb und Pfizer Gründer der Initiative. Die Initiative unterstützt Patienten und Ärzte dabei, Risikofaktoren für Schlaganfälle frühzeitig zu erkennen und wichtige Vorsorgemaßnahmen rechtzeitig einzuleiten. Daher hat sie im ersten Schritt in Zusammenarbeit mit Betroffenen Informationen entwickelt, die dem Patienten den Risikofaktor Vorhofflimmern erklären und ihn dabei unterstützen, ein mögliches Vorhofflimmern zu erkennen – und sich über ein potenziell erhöhtes Schlaganfallrisiko zu informieren. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre (im pdf-Format) und auf der Internetseite www.schlaganfall-verhindern.de.
  • Initiative "Ich beim Arzt":

    Das Gespräch zwischen Patient und Arzt ist eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung. Besonders wichtig ist dabei, dass Patienten sich auf das Gespräch vorbereiten und Ärzte alle Fragen verständlich beantworten. Die Website www.ichbeimarzt.de und der Flyer "Ich beim Arzt" (im pdf-Format) bieten hilfreiche Kommunikationstipps für Patienten, die man im Arztgespräch leicht umsetzen kann.
    Zu den Initiatoren von „Ich beim Arzt“ gehören der Arzneimittelhersteller Pfizer, die BAGSO, die Deutsche Schmerzliga e.V. (DSL), die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V. (DVMB), die Stiftung PATH (Patients‘ Tumor Bank of Hope) und das Patientencoaching cg empowerment.
  • weitere Publikationen:

    Mit verschiedenen Publikationen fördern wir die gesundheitliche Vorsorge im Alter:

    • "Alles im Blick - Meine Gesundheit"
      DIN A 4 Ordner: Dieser Ordner  ermöglicht es, die eigenen Unterlagen zu sortieren und abzuheften. Er beinhaltet zudem hilfreiche Tipps und wichtige Vorlagen. Hier finden Sie das Bestellformular (im pdf-Format)
    • "Alles im Blick - Gesund unterwegs"
      Gerade vor Reisen oder Arztbesuchen beginnt meist das große Suchen. Die Broschüre  ist ein sinnvoller kleiner Begleiter und im Ordner integriert.
    • "Alles im Blick - Was Sie über Früherkennung wissen sollten"
      Mit der Broschüre geben wir einen Überblick über Möglichkeiten zur Früherkennung von Krankheiten, informieren darüber, welche Angebote sinnvoll sind und welche die Krankenkassen finanzieren.  Hier finden Sie die Broschüre (im pdf-Format).